Fachanwalt für Arbeitsrecht, Georg Wenning, berät Sie in allen arbeitsrechtlichen Belangen. Nehmen Sie gerne Kontakt auf, zur Kanzlei am Kudamm, in Wilmersdorf, auf halber Strecke zwischen Adenauer und Lehniner Platz. Die Themen des erfahrenen Arbeitsrechtlers reichen von Aufhebungsvertrag bis Kündigung. Einen besonderenen Augenmerk richtet Rechtsanwalt Wenning auf den Schwerpunkt Mobbing am Arbeitsplatz. Nutzen Sie seine langjährigen Erfahrungen als Anwalt und Mobbingexperte in Berlin. Wir sind von Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 18:00 Uhr für Sie telefonisch erreichbar.

Arbeitsrecht ist ein weites Feld

Das Arbeitsrecht hat sich zu einer Spezial-Materie entwickelt mit der Folge, dass das Arbeitsrecht für den Normalbürger immer weniger verständlich geworden ist. Desto dringender ist die Konsultation des Spezialisten, des Fachanwalts für Arbeitsrecht. Ich bin seit mehr als 25 Jahren als Fachanwalt für Arbeitsrecht tätig und verfüge über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen auf diesem Gebiet:

Nutzen Sie das Wissen eines Arbeitsrechtlers!

Wussten Sie z.B., dass

  • die Kündigung im Arbeitsrecht in der Regel nicht nur einer strengen inhaltlichen Püfung unterliegt, sondern häufig schon aus formalen Gründen unwirksam ist.
  • auch Befristungen im Arbeitsrecht häufig inhaltliche und formale Mängel aufweisen.
  • Niedriglohn bei Zeitarbeit insbesondere bei Bezugnahme auf Tarifverträge der christlichen Gewerkschaften rechtsunwirksam sein kann.
  • Schwerbehinderte im Arbeitsrecht nicht erst im Zusammenhang mit dem Ausspruch der Kündigung, sondern schon bei der Suche nach einem Arbeitsplatz wie auch im Verlauf eines Arbeitsverhältnisses umfangreiche Unterstützung erhalten.
  • eine Abmahnung im Arbeitsrecht für den Arbeitnehmer höchste Alarmstufe bedeuten sollte, da sie den Ausspruch einer Kündigung vorbereitet.
  • die Zeugnissprache einem Geheimcode unterliegt und das Arbeitszeugnis daher in jedem Fall durch den Fachmann überprüft werden sollte.
  • Burnout nicht ein unlösbares Problem bedeuten muss, sondern die Chance auf eine neue berufliche Entwicklung darstellt.
  • dass auch Fragen des Sperrfristbescheids, des Ruhensbescheids, der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung, Fragen rund um die Rente oder Betriebsrente bei der Beratung berücksichtigt werden müssen.

Lebenskrisen sind Chancen!

Ich verstehe Krisen als Chance zur Veränderung und arbeite u.a. mit dem Büro für Berufsstrategie Hesse & Schrader zusammen. Mehr als ein Drittel der Berufstätigen ist mit der Situation am Arbeitsplatz nicht zufrieden. Darum meine dringende Empfehlung:

Rufen Sie mich rechtzeitig an zwecks Klärung, ob ich im Rahmen einer Beratung oder gegenüber dem Arbeitgeber für Sie tätig werden soll. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin! Wir sind von Montag bis Donnerstag 09:00 bis 18:00 Uhr für Sie erreichbar.