Transfergesellschaft mit Leistung?

Karstadt/Galeria Kaufhof Betriebsvereinbarung Transfergesellschaft | Stand: Mai 2024 Ist ein Wechsel in die Transfergesellschaft für mich empfehlenswert? Die Betriebsvereinbarung zur Transfergesellschaft sieht folgende Leistungen vor: Der Wechsel in die Transfergesellschaft erfolgt durch Abschluss eines Beendigungsvertrags mit der Galeria Karstadt Kaufhof sowie durch Abschluss eines Transfer-Arbeitsvertrages mit der Trans­fer­ge­sell­schaft. Nach Beendigung der Transfergesellschaft erhält der Arbeitnehmer … Weiterlesen …

Update Karstadt Insolvenz 2024

KARSTADT – INSOLVENZ 2024 Was tun? – Empfehlung für Arbeitnehmer Der Warenhauskonzern GALERIA KARSTADT KAUFHOF ist zum 3. Mal innerhalb von 3 1/2 Jahren insolvent. Wer jetzt noch als langjähriger Arbeitnehmer dabei ist, wird sich fragen, war es das jetzt? Kommt jetzt die Lösung für die verbleibenden Standorte, wird jetzt alles besser oder wird sich … Weiterlesen …

Wechsel in die Transfergesellschaft?

Beratung von Arbeitnehmern von GALERIA Karstadt Kaufhof Das Ziel ist die Fortführung von Galeria Der Warenhauskonzern, die GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH, ist zum 3. Mal innerhalb von 3 Jahren insolvent. Am 09.01.2024 wurde ein Insolvenzantrag beim Amtsgericht Essen gestellt. Ziel ist die Fortführung des Unternehmens. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Stefan Denkhaus bestellt. Es finden … Weiterlesen …

Galeria Kaufhof Insolvenz, die dritte

Galeria Karstadt Kaufhof geht zum dritten Mal in die Insolvenz Was tun? – Empfehlung für Arbeitnehmer Der Warenhauskonzern und GALERIA KARSTADT KAUFHOF ist zum 3. Mal innerhalb von 3 Jahren insolvent. Die Beantragung der Insolvenz konnte nicht vermieden werden, da SIGNA bzw. Herr Benko nicht imstande waren, die zugesagten 200 Mio. Euro zur Unterstützung und … Weiterlesen …

Karstadt – Insolvenz 2022

Was tun? – Eine Empfehlung für Arbeitnehmer Ende Oktober 2022 ist erneut ein Insolvenzverfahren eröffnet worden, obwohl Galeria-Kaufhof-Karstadt aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfond insgesamt 680 Mio. Euro an Unterstützungsgeldern erhalten hatte. Im März 2023 wird es ernst Ein weiteres Unterstützungspaket in erheblicher Höhe scheiterte daran, dass der Eigentümer SIGNA, Hauptgesellschafters René Benko, nicht bereit war, eigene Mittel … Weiterlesen …